Historische Häfen, Träume in Türkis & transatlantische Chill-Outs
SeaDream Yacht Club präsentiert die neuen Routen für 2018

Vorfreude deluxe: Kaum ist das junge Jahr 2017 in den Köpfen der Menschen angekommen, entführt der SeaDream Yacht Club Luxus-Cruiser und Fernwehgeplagte auch schon in die azurblauen Weiten der Yachting-Saison 2018. Das neue Angebot der exklusiven Boutique-Schiffe ist bereits buchbar und gibt im frostigen Januar einen willkommenen Vorgeschmack auf die unvergesslichen karibischen, mediterranen und transatlantischen Eindrücke; die kulinarischen Freuden und tiefenentspannten Stunden, die SeaDreamer 2018 erwarten. Zu den Highlights zählen die Routen „Calls to Barbuda“, die Atlantiküberquerung von Bridgetown über die Azoren nach Lissabon und die kulturellen Hochkaräter von Athen nach Dubrovnik sowie, einmal um den Stiefel herum, weiter in die „ewige Stadt“. 

Der SeaDream Yacht Club ist als exklusiver Boutique-Cruise-Anbieter nicht nur mehrfach preisgekrönt; die luxuriösen Yachten machen auch viele ihrer Gäste zu „Wiederholungstätern“. Der außergewöhnliche Service, die kulinarischen Arrangements und die exquisiten Überraschungen der Crew, aber auch die sorgfältige Wahl der Reiserouten hat für Yachting-Fans Suchtpotential: Berühmte Karibik-Klassiker werden mit Inseljuwelen wie Tortola und Saba verbunden und auf den Mittelmeer-Routen wird in Gaios, Cartagena oder Kotor ebenso geankert wie in Rom, Lissabon oder Barcelona. Dank der geringen Größe der „Zwillinge“, die Platz für 112 Passagiere und 95 Crewmitglieder bieten, steuern SeaDream I und II auch kleine Häfen an, die den großen Kreuzfahrtschiffen verschlossen bleiben.

Die Pressemitteilung hier herunterladen

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.