Dominikanische Republik Tourist Board

Logo Aleman oficina ingles

Die Dominikanische Republik – das Paradies

In der Dominikanischen Republik gehen Traumurlaube in Erfüllung: 600 Kilometer Endlos-Strände, 29 blaue Flaggen, die für Sauberkeit und Nachhaltigkeit stehen, und das ganzjährige warme Klima sorgen für die ideale Auszeit. Doch die Karibikinsel bietet noch vieles mehr: ob Geschichte, Kultur, Naturerlebnisse, Abenteuer, Wassersport, Golf oder Luxusaufenthalte – es ist für jeden das Richtige dabei!

Geschichte und Kultur

In der Hauptstadt Santo Domingo erleben Gäste bereits beim Betreten der kolonialen Altstadt eine kulturelle Zeitreise. Der historische Stadtkern zählt nämlich seit 1990 zum UNESCO Welterbe. Die 300 Gebäude aus der Kolonialzeit sorgen für unvergessliche Eindrücke.
Zur Kultur gehört ebenso – in Form von Musik und Tanz – der typische Merengue, der Ende 2016 von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit ernannt wurde. Seit 2005 wird am 26. November alljährlichen der Nationaltag des Merengue gefeiert.

Natur und Abenteuer

Traumhafte Highlights erleben Naturfreunde auf der Halbinsel Samaná, im Nordosten der Karibikinsel. Dazu gehört der Nationalpark Los Haitises. Er besticht durch 100 tropische Vogelarten, kleine Süßwasserflüssen und Mangrovenwäldern. Ebenso in Samaná befindet sich der über 50 Meter hohe Wasserfall „El Limón“, der mit einem schönen Ausflug zu Pferd zu erreichen ist. Ein wahres Naturschauspiel ist die Walbeobachtungssaison zwischen Januar und März, wenn bis zu 3000 Buckelwale in die Bucht von Samaná kommen, um sich zu paaren und ihre Jungen auf die Welt zu bringen. Im Rahmen der Walbeobachtungssaison sucht das Tourist Board der Dominikanischen Republik bereits seit 2010 alljährlich den „Walflüsterer“, der sich drei bis vier Wochen vor Ort für die Giganten der Meere einsetzt. Weitere Infos unter: www.walfluesterer.de.
Als Naturliebhaber sollte man den höchsten Berg der Karibik – den 3.175 Meter hohen Pico Duarte – im Landesinneren keinesfalls verpassen! Ebenso bietet sich ein Ausflug in die Region Miches an. Hier erwartet Gäste die spektakuläre Landschaft Montaña Redonda mit atemberaubenden Aussichten.

Für zusätzlichen Adrenalinstoß sorgt die höchste Seilbahn der Karibik. Sie liegt in Puerto Plata und fährt auf den 800 Meter hohen Gipfel Loma Isabel DeTorres. Ebenfalls in der Region Puerto Plata freuen sich Abenteuerlustige auf die 27 Wasserfälle von Damajagua, die für Wandern und Klettern bestens geeignet sind. Die Mutigsten trauen sich, in die naturbelassenen Wasserbassins zu springen oder zu rutschen. Für dieses Abenteuer ist kein besonderes Training erforderlich.

Golf

Freunde des grünen Sports sind in der Dominikanischen Republik genau richtig! Erst kürzlich wurde das Land von der International Association of Golf Tour Operators (IAGTO) zum vierten Mal zur besten Golf-Destination der Karibik und Lateinamerikas ernannt. Die World Golf Awards zeichneten die Insel bereits vier Mal als beste Golf-Destination der Karibik aus.
Zur Auswahl stehen über 26 abwechslungsreiche Top-Niveau-Anlagen von namhaften Designern wie Jack Nicklaus, Robert Trent Jones oder Pete Dye. Dank der Autobahn „El Coral“ erreichen Golfspieler an der Süd- und Ostküste in nur einer Stunde Fahrtzeit 17 verschiedene Top-Plätze. Darunter den renommierten Teeth of the Dog im Luxusresort Casa de Campo Resort & Villas und den mehrfach ausgezeichneten Punta Espada Golf Course.

Luxus

Die beliebte Ferndestination ist ebenso für ihre großzügigen Luxusangebote bekannt. Neben der breiten Auswahl an hervorragenden Flugverbindungen warten auf die Urlauber exzellente Hotels verschiedener Kategorien im gehobenen Segment: von All Inclusive-Hotels, die sich dem Adults Only-Konzept verschrieben haben, bis über kleinen, aber feinen Boutique- sowie Small Luxury-Hotels und Leading Hotels of the World – attraktive Wellness- und Spa-Angebote inklusive.

Wassersport

Ein herausragendes Wassersportzentrum ist Cabarete an der Nordküste von Puerto Plata. Seiner konstanten und nicht zu starken ganzjährigen Winde wegen gilt der Ort als eines der weltweit besten Wind- und Kitesurf-Reviere. Nennenswert sind die alljährlichen Wassersport-Events wie „Master Surf Reunion““ oder „Master of the Ocean“.

Gastronomie

Die Gastronomie der Dominikanischen Republik gehört zu den vielseitigsten der Karibik. Hinter der sogenannten „kreolischen Küche“ verbergen sich verschiedene Esskulturen, die sowohl auf Einheimischen als auch auf Spaniern und Afrikanern beruhen. Zutaten wie Reis, Fleisch, Bohnen und Gemüse sind heutzutage Bestandteil der dominikanischen Küche. Das Nationalgericht heißt „Bandera Dominicana“ und bedeutet zu Deutsch „Dominikanische Flagge“. Auf köstliche Fischgerichte dürfen sich Gäste ebenso freuen! Kein Wunder, dass Anfang 2017 die Dominikanische Republik zur „Gastronomischen Hauptstadt der Karibik“ ernannt wurde.

Zusammengefasst: 7 Gründe, warum Urlauber die Dominikanische Republik besuchen sollten

  1. Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis der Karibik für Familien und Paare
  2. Beste Golfdestination der Karibik und Lateinamerikas
  3. 600 Kilometer Traumstrände
  4. 365 Tage 27 – 31 Grad Celsius
  5. Hotels aller Kategorien und Ausrichtungen
  6. 70 Naturschutzgebiete
  7. Hervorragende Flugverbindungen ab/nach Deutschland

Bildquelle: Tourist Board der Dominikanischen Republik

Tourist Board Dominikanische Republik
Hochstraße 54
60313 Frankfurt am Main
Deutschland

Telefon: +49-(0)69-91397878
Fax: +49-(0)69-283430

E-Mail: germany@godominicanrepublic.com
Website: www.godominicanrepublic.com

Facebook: www.facebook.com/Dominikanische.Republik.TouristBoard/
Instagram: www.instagram.com/dominikanische_republik/

Pressekontakt:

C&C Contact & Creation GmbH
Paul-Ehrlich-Straße 27
60596 Frankfurt am Main
Tel: +49 (0)69-963668-0
Fax: +49 (0)69-963668-22

E-Mail: dominikanische-republik@cc-pr.com
Website: http://www.cc-pr.com/

Dominican Republic Tourist Board in Frankfurt

www.godominicanrepublic.de